Lena Smieszek:

Mir war schon früh klar, dass ich gerne mit Menschen zusammenarbeite, Herausforderungen mag und selbst ein offener, hilfsbereiter und aktiver Mensch bin. Somit absolvierte ich nach der Schule ein freiwilliges soziales Jahr. In diesem kam ich mit dem Berufsbild der Physiotherapie in Kontakt und mein Berufswunsch wurde geweckt, woraufhin ich mich für das Studium in Winterthur entschieden habe.  

Nach meinem Abschluss im Jahr 2012 habe ich an verschiedenen Orten als Physiotherapeutin im Angestelltenverhältnis gearbeitet. Der Gedanke an eine Selbständigkeit kam in den letzten Jahren immer wieder auf und nun freue ich mich, dies schlussendlich in die Tat umgesetzt zu haben.

Durch verschiedene Kurse, Erfahrungen mit Klienten, interessanten Gesprächen/Diskussionen hat sich mein Interesse und meine Behandlungsweise immer mehr dahingehend entwickelt, den ganzen Körper auf allen Ebenen mit einzubeziehen. Es geht mir darum, bestmöglich die Ursachen der Beschwerden herauszufinden und dann gemeinsam mit Ihnen eine möglichst langanhaltende Verbesserung zu erreichen. Auch bei bereits als „chronisch“ bezeichneten Beschwerdebildern. Um die Grundlagen für eine erfolgreiche Therapie zu schaffen ist es mir sehr wichtig, dass sie sich in meiner Praxis wohlfühlen. Sie sollen hier neue Kräfte sammeln können und den Bezug zu den eigenen Bedürfnissen wiederfinden.

Berufliche Aus- und Fortbildungen:

September 2008 – Juli 2012 Studium “Bachelor of Science ZFH in Physiotherapie” an der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur

September 2010 Seminar Fussreflexzonenmassage

Oktober 2010 Basiskurs Easytaping

November 2012 Seminar Fusstherapeut

November/Dezember 2012 Fortbildung in Manueller Lymphdrainage, Komplexer Physikalischer Entstauungstherapie an der Földi Schule

Februar 2013 Teilnahme am Infokurs Trainings- und Behandlungsmethodik mittels biomechanischer Muskelstimulation

Dezember 2013 Kurs ESP-Sporttherapie – Aktive Rehabilitation der Wirbelsäule

Oktober 2015 Kurs CranioMandibulare Dysfunktion – Kiefergelenk TMG an der Akademie Dieter Vollmer

Mai 2014 – Juni 2016 Weiterbildung Manuelle Therapie an der Akademie Dieter Vollmer mit Abschlussprüfung

September 2017 – Sept. 2018 Viszerofasziale Osteopathische Therapie


Babypause - wir wünschen alles Gute!

Ann-Kathrin Stocker:

Meine Überzeugung zur bestmöglichen Behandlungsweise liegt in der Betrachtung des Menschen als Ganzes.

 

Ann Kathrin Stocker Therapiepunkt Snikon

 

Beruflicher Werdegang 

2010-2011 Physiotherapie Mineralheilbad St. Margrethen

2012-2015 Physiotherapie physioconcept -Frey/Vogelbacher –Döttingen (CH)

2015-2017 Physiotherapie und Osteopathie Gediga –Endingen/Schneisingen (CH)

2017 Babypause

2018-2019 Physiotherapie und Osteopathie Gediga –Endingen/Schneisingen (CH)

 

Berufliche Aus- und Weiterbildungen

2005-2007 Berufskolleg für Pflege und GesundheitAbschluss: Fachhochschulreife und Assistentin um Gesundheits-/Sozialwesen

2007-2010 Physiotherapie Schule Bad Säckingen(D)Abschluss: staatlich anerkannte Physiotherapeutin

2009 Kinesiology Taping (Basiskurs und Sporttraumatologie)

2010 Manuelle Lymphdrainage und komplexe Physikalische Entstauungstherapie–ZML Zentrum für manuelle Lymphdrainage (Hans Pritschow)

2011 Dipl. Physiotherapeutin –Anerkennung Schweizerisches Rotes Kreuz

2011-2012 Manuelle osteopathische Therapie Akademie Dieter Vollmer

2013 CMD –Cranio Mandibuläre Dysfunktion / Kiefergelenk TMG Akademie Dieter Vollmer 

2013 FMB –Funktionelle myofasziale Bewegungsanalyse und Bwegungskorrektur Akademie Dieter Vollmer 

2014-2015 CSO –Cranio Sacrale Osteopathie Akademie Dieter Vollmer 

2015-2020 5-jährige Teilzeitausbildung zur Osteopathin BAOUlm/Dornstadt (D)SKOM –Schule für Klassische Osteopathische Medizin


Katja Gut:

Hallo! Ich bin Katja Gut und ich arbeite seit Januar 2021 in der Praxis. Ich habe 2008 meine Ausbildung zur Physiotherapeutin in Deutschland absolviert. Danach habe ich 12 Jahre in einer Praxis gearbeitet und mich in verschiedenen Bereichen weitergebildet um meine Kunden in der Behandlung bestmöglich betreuen zu können.

 

Katja Gut Therapiepunkt Suenikonjpg 

 

Beruflicher Werdegang 

2008-2020 Physiotherapie Monika Maute in Tiengen (Deutschland)
(mit Babypause 2017)

 

Berufliche Aus- und Weiterbildungen

2004-2005 Berufsfachschule für Soziales und Gesundheit Gera

2005-2008 Ausbildung zur Physiotherapeutin in Reichenbach

2008/2011 und 2012 diverse Kurse in der Schmerztherapie

2009 Manuelle Lymphdrainage

2009 Marnitz Therapie

2010 Bobath für Erwachsene

2012 Aufbaukurs Bobath

2013 Refresher Manuelle Lymphdrainage

2014 MTT in der Neurologie

2014-2016 Manuelle osteopathische Therapie Akademie Dieter Vollmer

2016 Kurs CranioMandibulare Dysfunktion – Kiefergelenk TMG an der Akademie Dieter Vollmer

© 2021 THERAPIEpunkt Sünikon | Datenschutzerklärung